Unser Garten im Sommer. Alles blüht und gedeiht.

Schmetterlinge und Hummel, Bienen & Co besuchen unseren Lavendel und auch die anderen Blumen und freuen sich über das Nahrungsangebot.

Wir beobachten und lernen.

Fleissig muss gegossen werden, denn es ist so heiss. Und auch das Jäten geht nicht von alleine. Dafür ist aber auch immer mal wieder noch eine Himbeere zum schnabulieren zu finden oder ein Tomate direkt von der Staude. Mmmmh!

Und wieder einmal sind wir in unserem Garten am Tomaten ablesen und Kartoffeln graben.

Wir finden auch dieses Jahr viele Kartoffeln. Es ist wie eine Schatzsuche – alle freuen sich!

Und zwischendurch entdecken wir ein paar Engerlinge und Raupen, die wir bei dieser Gelegenheit auch gleich untersuchen.

Schlussendlich finden die Kinder die Engerlinge so interessant, dass sie diese am liebsten in den Kindergarten nehmen wollen.

Da wird gegraben und geschuftet. Kann ja sein, dass noch etwas zu finden ist.

Und der Spass kommt auch nicht zu kurz. An Ideen fehlt es nicht

Alle kleinen und grösseren Tierchen sind natürlich immer noch interessant.

Mit vollem Krafteinsatz werden riesige „Sonnenblumen-Bäume“ gefällt.

Gemeinsam sind wir stark! Die zusammengebundenen Stauden- und Sonnenblumenbündel müssen noch bis zum Strassenrand für die Grünabfuhr getragen werden. So einfach ist das gar nicht!

Menü