Am Montag 11. September 2017 morgens trafen wir uns am Bahnhof von Visp zur Abfahrt nach Bürchen.

Voller Spannung traf man wenig später beim Lagerhaus Bethania ein, wo wir unsere Zimmer bezogen und die neue Umgebung erstmals erkundeten.

Viel Spiel und Spass im und um den Wald prägten die Woche. Zu den Höhepunkten der Woche gehörten die Herbstwanderung zum Spielplatz oberhalb von Zeneggen, die Walderkundung mit dem Förster (inkl. Baum fällen), das Lagerfeuer mit dem Cervelat bräteln und natürlich auch das feine Essen und das gemeinsame Schlafen im Massenlager.

Zudem lernten wir uns gegenseitig, aber auch die fünf häufigsten Nadelbäume der Region besser kennen.

Zufrieden, müde und mit vielen schönen Erinnerungen im Rucksack freuten wir uns dann alle, als wir am Freitag von unseren Liebsten am Bahnhof abgeholt wurden.

Menü