Die Interkommunale Schulkommission stellt sich vor

Seit drei Jahren arbeiten die acht Gemeinden der Schulregion Visp zusammen. Ein fünfköpfiges Team unter der Führung von Schuldirektor Bruno Schmid nimmt die operative Führung wahr. Für die die Schulen Region Visp ist die Interkommunale Schulkommission (ISK) unter der Leitung von Thomas Antonietti, Gemeinderat und Schulpräsident Visp, verantwortlich. Die Kommission besteht aus acht Gemeinderäten (Regionalrat), je drei Eltern- und Lehrervertretungen und dem Schuldirektor aus Visp. Das strategische Element in der ISK hat der Regionalrat inne. Von Amtes wegen ist jeweils der Gemeinderat jeder Regionsgemeinde, welcher für das Ressort Bildung zuständig ist, als Regionalrat in der ISK. Je eine Elternvertretung stammt aus Visp und aus den Regionen Visp Süd (Visperterminen, Zeneggen und Bürchen) und Visp Nord (Baltschieder, Lalden, Ausserberg und Eggerberg). Je eine Lehrervertretung vertritt den Zyklus 1 (1H – 4H), den Zyklus 2 (5H – 8H) sowie den Zyklus 3 (1. – 3. OS).  Der Schuldirektor und die Lehrervertretungen sind beratende Mitglieder der Kommission.

Die Interkommunale Schulkommission ist wie folgt zusammengesetzt:

NameVornameFunktionGemeinde
AntoniettiThomasKommissionspräsident, RegionalratVisp
GottsponerRenzoKommissionsvizepräsident, RegionalratVisperterminen
ThelerKerstinRegionalrätinAusserberg
SalzgeberDanielaRegionalrätinBaltschieder
Tolic-WyerInesRegionalrätinLalden
HutterPatrickRegionalratEggerberg
GattlenHaraldRegionalratBürchen
ZimmermannRomanRegionalratZeneggen
SchmidBrunoSchuldirektorVisp
Zerzuben-HedinerAlexandraElternvertretung VispVisp
Schmid-RuffinerRachelElternvertretung Visp NordAusserberg
Frank ChristianElternvertretung Visp SüdBürchen
SommerHanneloreLehrervertretung 1H-4HVisperterminen
LorenzStefanLehrervertretung 5H-8HVisp
ZumofenGertLehrervertretung 1.-3.OSBaltschieder
Menü